Sidemap (das gesamte Menü) Übersicht!
Zur Startseite zurück!
Schreiben Sie uns
"AUF DEN PUNKT!" Bildnerische Werke, Bodypainting, Skulpturen & klassische Aktfotografie von Erwin Hilbert




"STARK

WIRKUNGSVOLL

& TIEF!"








"Ich habe noch nie "gekünstlert"
um Erwin Hilbert zu verkaufen.
Ich muss aus mir heraus was schaffen!"






3/2018







Foto: David Wright



Atelier my ART

Baurat - Wiese Str. 129

21255 Königsmoor






Aktuelle Werke!

Licht, Feuer & Farbreaktionen
auf Papier & Leinwand










Staub!






Der Stengelmann






Frau mit verdrehtem Kopf!





"Politikverdrossenheit!"




Ausstellungen
und allgem. Anfragen zu Bildern:
Tel.: 015123051358
oder:
Erwin-Hilbert@t-online.de




"DIE 7 TODSÜNDEN!"



(Klick den Link zur PDF!)



Zu weiteren Bildern bitte runterscrollen!







Credo:




"Die Kunst ist keine "Hure!".
Sie ist (m)eine Königin,
und wer ihr dient,
wird von ihr bleibend überrascht!"


Wahre Kunst ist Ausdruck und Hinterlassenschaft derer,
die auf dem Weg,
manchmal auch in Grenzüberschreitung,
liebend, zu und mit sich selbst unterwegs sind.


Was sie dabei an bildnerischen Werken,
Fotoarbeiten, Texten oder Melodien,
ohne jegliche kommerziellen Absichten,
aus ihrem ICH heraus schaffen,
ist Kunst und ihre ganz eigene Realität!

Sie werden dabei mehr und mehr 
zu individuellen Menschen.


Bei mir fing es an mit einem Strich!






"Der Strich!"


Ich erschrak als ich nach dem Verbringen auf die Leinwand dachte:

"Das Bild ist fertig!"

Ich ließ mich weiter auf den Prozess
meiner künstlerischen  Ichwerdung  ein
und ein Bild folgte dem Andern.
Später wurde aus dem Strich:
"DER VERLORENE STACHEL DES BUXTEHUDER IGELS!"



Ein Liedtext kam und ging.
Hunderte von Liedern entstanden.



Viele unvergessliche Melodien quollen aus mir hervor.
Mehrere Bücher folgten...




Eduard Kratzfuss wurde ein Bestseller.

Mein ICH wurde so immer mehr zu meiner Quelle und Inspiration...


Reaktionen:

Meist bleiben solch individuelle Künstler
und ihre Schöpfungen
lange Zeit unerkannt und unbekannt.


Der Kunst ist dies allerdings völlig egal!

Sie legt zunächst mehr Wert auf den Reifeprozess ihres "Werkzeugs."
Und der endet nie!



Wahre Kunst ist nicht an Kommerz interessiert.
Im Gegenteil!
Kommerz ist ihr sogar feind!

Die Kunst ist eine Königin,
der bereits ALLES gehört
Wer ihr dient, wird von ihr überrascht.
Erfolg folgt ihr...
So erlebe ich es!

Viele Jahre hing der Strich in unserem Haus.
Er wurde bewundert, belächelt und verachtet.

"Das ist doch keine Kunst!", rief  Einer,
"wenn Du wenigsten zwei Striche gemalt hättest, 
aber so ist das ja eine Verschwendung der Leinwand!"

Ohne zu wissen, dass ich einer Einladung in den Minimalismus gefolgt war ließ ich es zu und erzählte Erich Lindenberg eines Tages davon.
Er, im Gegensatz zu mir, war studierter Maler,
sah einige meiner Bilder und meinte;
"Das ist Minimalismus!"

Jahre später entdeckte den Strich ein Sammler.
Übers Internet hatte er sich in das Bild verliebt
und wollte ihn gern erwerben.

Puh, was war ich stolz!
Mein erstes verkauftes Bild war ein Strich!

400 Mark...
Ich traute meinen Ohren nicht...
Bis heute unvergesslich.

Es folgte "Der Punkt!"



"Der Punkt!"

Udo Lindenberg sah ihn eines Abends
in einem Hamburger Sushirestaurant
und kaufte ihn.

Ein weißer Punkt
auf einem 80 x 80 cm  großen schwarzen Quadrat.

Später sah der Hamburger Kunstsammler Prof. Harald Falkenberg
das Bild bei Lindenberg und meinte:

"Das ist Kunst!"


Nun ja,
dann gibt es noch die Ware Kunst.
Von der halt ich mich lieber fern...
Sie ernährt so manchen Wicht!


Und da ich nicht von,
wohl aber mit der Kunst lebe,
leiste ich mir den Luxus des Fluxus
und des individuellen Seins.

Was Galeristen sagen, interessiert mich nur,
wenn sie kunstfördernd denken.

Die Geldgeier unter ihnen, und das sind mehr als es Galerien gibt,
sollen mir weiterhin gestohlen bleiben!


Jeden Tag betrete ich mit diesem Credo  mein Atelier und bin gespannt,
womit mich "meine Königin" heute wieder überrascht.
Und ich sage Dir:
Sie ist eine wahre Überraschungskünstlerin.


"DIE 7 TODSÜNDEN!"
(Klick den Link zur PDF!)










Selbstportrait 2017

ERWIN HILBERT
 




Das Atelier "my ART!" in Königsmoor





Skulpturen
Neue Figuration





Ohne Titel








Holzarbeit
(60 x 15) Ernst
(50 x 15 Caroline

Caroline & Ernst Blicker






Natürlichkeit






Rote Frau im Moor




Kroko









Pfingsten
FEUER & FLAMME


Die Sorgensäge!





  „Aus dem Urgrund zieht der Künstler,
genau wie der Baum aus dem Erdreich,
seine Kräfte,
und genau wie in der Natur der Baum
steht er vor uns in seiner Kraft und Einmaligkeit.

Er ist herb wie die Natur.
Er ist wahr und schmeichelt nicht.
Er dekoriert nicht.

Er paßt sich keiner Mode an.
Er posiert nicht mit Geschicklichkeit.
Er lärmt nicht, um zu lärmen.

Er treibt nicht,
sondern er wird getrieben
von einer aus dem Göttlichen hervorquellenden Kraft.

Er hängt ab von der Gnade,
ganz allein. Seine Kraft kann sich vermindern,
sie kann ihm entzogen werden,
und sie kann plötzlich wieder hervorbrechen.

Er ist ihr Werkzeug!"

Otto Pankok






Beruflicher und künstlerischer Werdegang:

  • 1951 - Geburt in Hamm/Westf.

  • 1957 - 1965 Volksschule Hamm

  • 1965 - 1968 KFZ - Lehre

  • 1969 - 1971 Discjockey in NRW

  • 1971 Roady bei der engl. Bluesband Steamhammer

  • 1972 -1973 Zivildienst im RAUHEN HAUS - Hamburg

  • 1973 - 1975 Angestellter in der Jugendhilfe in Hamburg

  • 1975 - 1979 Pädagogikausbildung FS f. Sozialpäd. Hamburg
    mit dem Schwerpunkt Kunst und Werkpädagogik - Diverse Fortbildungskurse

  • 1980 - 2010 Freizeit, Kunst & Werkpädagoge, Einzelfallhlfen in der Ev. Jugendhilfe für verhaltensauffällige Jugendliche

  • Videorechte bei Sat 1

  • 1989 - 1992 Privatsekretär und künstlerischer Berater Udo Lindenbergs - Studiosekretär bei insgesamt 10 Lindenbergalben
 

"Geheimrat"
der beiden Bücher von Udo Lindenberg


  • 2010 bis heute freischaffender Künstler - 7 eigene Musikproduktionen und Autor mehrer Bücher u.a. die Parabel: "EDUARD KRATZFUSS!" Geschichten eines Maulwurfs  - Diverse Bilderzyklen - Klassische Aktfotografie

  •  Kontaktstudium 2 Sem. Ev. Theologie an der Uni Hamburg


  • 2015 gemeinsame Gründung  der Künstlerinitiative KÖMOLAND mit Walburga Hilbert
  • Tägliche Arbeiten im Atelier & Förderung junger Künstler
  • 2015 bis 2018 Kulturbeauftragter im Medienwerk Tostedt - Jährliche Talkshows und Kulturveranstaltungen mit Dr. Gregor Gysi &  Kunstausstellungen mit eigenen Bildern und Werken von Hermann Hesse.
  • Talkshow mit dem Hesseherrausgeber Dr. Volker Michels.
  • 2018 Aktfotografie
  • 2019 Malerei auf Fotopapier
  • Holzskulpturen








Talkshow & Ausstellung 2018

mit Dr. Gregor Gysi


"KUNST TRIFFT POLITIK!"

Video zur Talkshow & Aktausstellung in Tostedt:






"Akt & nackt mit Takt!"

Aktfotografie
von Erwin Hilbert





 Galerien die klassische Aktfotos von mir ausstellen möchten,
erhalten weitere Infos unter:
Tel. 015123051358!






Anne


"Ein gutes Foto ist ein Foto,
auf das man länger als eine Sekunde schaut!"

(Henri. Cartier - Bresson)








Geborgenheit!








Claudia S.









Anne im Moor







Eudaimonia!


Das Wort Eudaimonia stammt aus philosophischen Texten.
Es bezeichnet  eine gelungene Lebensführung...







Firegirls!









Das Model!









Liebe!









Im Treppenhaus!





"Ich zeige im Internet bewusst nur einige wenige Akte
und danke allen Frauen & Männern,
die sich 2018 mit ihrer Körperkunst in den Zyklus:
"Akt & nackt mit Takt!"
eingebracht haben!"

Copyright: Erwin Hilbert



Horizont





Ausstellung 2020:




ERWIN HILBERT


"Auf den Punkt!" 

Bildnerische Werke,

Skulpturen

& klassische Aktfotografie

März 2020


im Buxtehuder Marschtorwinger
auf 2 Etagen



Und am Abend:

Die Talkshow

"Kunst trifft Politik!"

Sonntag 1. März 2020

20.00 Uhr

IM BUXTEHUDER

RATHAUSSAAL

GREGOR GYSI -
ANGENEHM & STACHELIG!


Moderation Erwin Hilbert

Einlass

19.30 Uhr


Anschließend


Buchverkauf
& Signierung

Begrenzte Platzzahl im Rathaussaal
In der Vergangenheit waren alle Veranstaltungen mit Dr. Gysi ausverkauft. Er selbst und auch ich verzichten auf jegliche Gagen!

Der Kartenvorverkauf zur Kostendeckung
beginnt Ende 2019 Infos folgen von der Stadt Buxtehude!

Ansprechpartnerin Frau Susanne Wiegel
Kulturbuero@stadt.buxtehude.de
Tel.: 04161 501 - 4122












Greta das junge Weltklimagewissen!




                                           Leitergeschehen



Wenn die Zunge zum Trichter wird!







Immer sauber bleiben









Denk Dir das Bild!





Struwwelliese





Die Sorgensäge!






"Der Panther!"
Bild: Erwin Hilbert

Text: Rainer Maria Rilke

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, daß er nichts mehr hält. Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte, der sich im allerkleinsten Kreise dreht, ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte, in der betäubt ein großer Wille steht. Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille sich lautlos auf.

Dann geht ein Bild hinein, geht durch der Glieder angespannte Stille -- und hört im Herzen auf zu sein.





Zweisamkeit




Des Lebens Lauf!







Vertrauen!





Oft kommt sie in dunkelster Zeit...
Eine Hand voll Glück!



Dein Alter sei wie deine Jugend!





"War 'ne wirklich schöne Zeit mit dir...
Bleibt ganz tief in mir!"



Drachenreiter in der Nacht!



"Wenn Mehrheit schadet!"




Spiel der Elemente



Klimawandel






Kranke Welt!





Liebende!





Rau(s)chen im Regen






Der Cellist...







Der Mittelweg!
(Das Graue lieben :-) Barbara M.

















Ganz schön schräg!



 "12 Jähriger!"







"Innigkeit!"




Die Sternenputzer




CHRIST -ART!





"Ohne Worte!









Passionschristus




Am Kreuz



Der Sündentilger


Passionschristus

Die Entstehung des nachfolgenden Bildes
durch Feuer & Farben!






Der Heiland!
Ein Gedicht von Hermann Hesse


Immer wieder wird er Mensch geboren,
spricht zu frommen, spricht zu tauben Ohren, kommt uns nah und geht uns neu verloren.

Immer wieder muss er einsam ragen,
aller Brüder Not und Sehnsucht tragen,
immer wird er neu ans Kreuz geschlagen.

Immer wieder will sich Gott verkünden,
will das Himmlische ins Tal der Sünden,
will ins Fleisch der Geist, der ewige, münden.

Immer wieder, auch in diesen Tagen,
ist der Heiland unterwegs zu segnen,
unseren Ängsten, Tränen, Fragen, Klagen
mit dem stillen Blicke zu begegnen,
den wir doch nicht zu erwidern wagen,
weil nur Kinderaugen ihn ertragen.

Hermann Hesse (1877 - 1962)





"Der Vergebende!"







Golgatha







Passionschristus



Passionschristus II



"Dach der Welt!"



ER trug der Sünden Schwere und brachte uns das Licht!










Weitere Werke!










Hermann Hesse




    








Lebenslinien



Winterhorizont!



Finde deine Mitte!




"Sternenputzer!"









Die fünf langen Finger stehen für die fünf Vollkommenheiten:
Großzügigkeit, Moral, Geduld, Mühe und Konzentration.




" 1+1!"



"Liebende!"






"Zweisamkeit!"







"Verbundenheit!"




"Vertraute!"



"Einheit!"


"Verbotenes Licht!"







"Sternenputzer!"














Wenn die Zunge zum Trichter wird! (2)



Hinterm Hamsterrad gehts weiter!












Der Wortverdreher!




Vertrauen!





"Zuckerberg!"






Wir schaffen das! (?)







"Der Erleuchtung schon so nah!"







Wie neu!




Vertrauen!




Neue Serie:


"BEZIEHUNGSSTATUS!"







Er-regung!




















"Der Letzte macht das Licht an!"



Ein Übel unter der Sonne!












Stoneart




Herr Sehrgern




Frau Ungern


"











Und Gott schuf!




Wo war Adam?



Klimawandel






FRIDAYS for FUTURE!





Mahnende Hand





Aufhebung der Schwerkraft







Hör auf's ICH!



Gegen den Strom


Tunnelende!

"Tut mir mal meine Seele weh,
hol ich Rat und Trost im Himmelscafe,
der Erwin checkt mit schnellem Gespür,
was spricht dagegen und was dafür,
ja meine Herzensbefindlichkeit,
dafür lässt er sich auch mal viel Zeit,
ein treuer Freund mit Tat und Rat,
nicht ratlos er von früh bis spat,
auf meinen manchmal leicht schrägen Lebenswegen
ist er mit Beistand stets zugegen
und spricht mit glänzendem Gesicht:
da ist am Ende des Tunnels ein helles Licht!"
 
Udo Lindenberg




"Nachts, wenn die Zipfelmützen schlafen...kommen die STERNENPUTZER und machen Dir Deinen Himmel wieder klar!"




Hör auf dein ICH!





Pressefreiheit!




"Oma" Greta 2090


 




Seltenes Exemplar!






Lebkuchenmann!


"Frau Titti!"



Süßes Krokodil


Toor!




MAX!





2015 - 2018
Kunst & Kulturbeauftragter 
im Tostedter MEDIENWERK 15




Film der Vernissage:
DIE 7 TODSÜNDEN

Laudator Peter Ludolf
Cellistin ILLAY (Israel)

Begrüßung Dr. Peter Dörsam
Samtgemeindebürgermeister













 SUPERBIA  -  HOCHMUT  - STOLZ - ÜBERHEBLICHKEIT









AVARITIA  - GEIZ  - HABSUCHT - GIER









Gier!
Haben und Sein ...oft ist der Habende ein Gefangener seines Besitzes! Ausser Geld nix im Kopp!
Kain heißt Besitz und Speer.
Abel heißt Leben, Hauch & Leichtigkeit ...
Besitz kann das eigene und Anderer Leben erschlagen!



"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier!"
Gandhi








Invidia - Neid - Eifersucht - Missgunst








Der Zorn (ira) ist ein elementarer Zustand starker emotionaler Erregung, (Affekt) mit unterschiedlich aggressiver Tendenz, der zum Teil mit vegetativen Begleiterscheinungen verknüpft ist. Sein Gegenstück ist die Sanftmut.




LUXURIA  - WOLLUST  (Ursprünglich Wohllust!)
- AUSSCHWEIFUNG  - GENUSSSUCHT




LUXURIA  - WOLLUST  (Ursprünglich Wohllust!)
- AUSSCHWEIFUNG  - GENUSSSUCHT




GULA - VÖLLEREI - GEFRÄSSIGKEIT - MASSLOSIGKEIT - SELBSTSUCHT






Akedia - Trägheit



"Kommerz ist der Todesbazillus
für die Kunst und seine Macher!"
(Erwin Hilbert)










Meine Ateliermaus!





"Langweilige deutsche Gardine!"



Foto & Bodypaintingmodell Anne








"Unter ägyptischer Sonne!"


Horizont







Naturschrei!












!






Lichtgestalten



Engel des Lichts





Der Panther II


"DER STRUWELPETER!"





Szenen aus dem Struwwelpeter!




"Hans guck in die Luft!"










"Der fliegende Robert!"



Der Zappelphillip 2018





"Weiteres!"

"Der Künstler beginnt dort,

wo für andere die Fakten enden!"

Adolf Frohner









Peter Ludolf - "Der letzte Ölwechsel!"







"Die Sternenputzer!"




"Die Sternenputzer!"












"Helges Kater Yellow!"



"Raus die Maus!"













"Die Katze & der Frosch!"




Hermann Hesse





"Die Penisuhr!"








"Europa wir kommen!"






"Rote Haare im Scheinwerferlicht & ganz wach im Gesicht!"










Die 3 Sichtweisen!




"ICH HABE ZU MEINEN FARBEN EIN FREUNDSCHAFTLICHES VERHÄLTNIS.

AUS IHNEN ENTSTEHEN BILDER DIE FÜR MICH WIE KINDER SIND. SIE SCHAUN MICH AN UND UMGEKEHRT.

JEDEN ABEND DARF EINS MIT MIR ANS BETT UND ES BEGRÜSST MICH IN DER MORGENSONNE NEU.

NOCH NIE HABE ICH GEMALT UM ZU VERKAUFEN

DAS GRÖSSTE KOMPLIMENT IST, WENN GALERIEN SAGEN, DASS MEINE BILDER NICHT DEM MAINSTREAM FOLGEN UND DESHALB NICHT ZU VERKAUFEN SEIEN!"




"Hinterm Horizont!"





 Fotografie:


Kaminfeuer









Der U.S. Musiker Coleman Berg (Texas) schreibt:

„Erwin, ich bin so froh,
dass du mein "hartes Äußeres" durchbrochen hast!

Ich bewundere deine Kunst ständig.

Wenn ich etwas Neues von dir sehe,
denke ich an deine Liebe und feier jeden Tag.

Es erinnert mich daran, zu versuchen,
die kleinen Momente in meinen Tagen zu feiern.

Du bist ein erstaunlicher Mensch
und ich will wie du sein wenn ich erwachsen bin!“














Kunst aus dem Winteratelier KÖMOLAND
2017 /18




"Engelflug!"




„Engelsschutz!“

„In wieviel Not hat nicht der gnädige Gott

über mir Flügel gebreitet!“

(Privatbesitz Frau Karla Meier Gefe)




Mops Titus



Happy Birthday Jimi (75)







Siddhartha
"Im Schatten des Feigenbaumes!"




Bildausschnitt



Eine tolle Musikerin aus Berlin mit Wurzeln in Israel



Die Lehrerin!


Enkel Oskar geb. 24.11.2017



"Kinderfreude!"



Der Jaust...





Der Welten-Clown!

"Zu spät!"






"Niemand auf der Welt
bekommt so viel dummes Zeug zu hören
wie die Bilder in einem Museum!"

(Edmund Hout de Goncourt)







Herbst im Kömoland!











Eklat bei der Vernissage im Buxtehuder Marschtorzwinger!

Hilbert war mit der Zensur der Juroren
nicht einverstanden und nahm, unter Protest, sein Bild
"Der verlorengegangene Stachel des Buxtehuder Igels!"
von der Wand  und verließ den Marschtorzwinger!





Als Hilbert die Jury und deren Zensur erlebte
stieg er beherzt auf einen Stuhl, nahm sein Werk
von der Wand, und verließ mit Bild die Vernissage.
(Buxtehuder Tagblatt)







Im März 2020 stelle ich meine Werke einen Monat  im  Buxtehuder Marschtorzwinger aus.
Titel der Ausstellung:


"AUF DEN PUNKT!"
 
Bildwerke & klassische Aktfotografie
von Erwin Hilbert
 Laudator: Dr. Gregor Gysi









 Leitbild:







Hier ein Blick hinter die Kulissen!







Gedanken von Otto Pankok




Persönliche und freundschaftliche Begegnungen mit dem Hesseherausgeber
Dr. Volker Michels haben zur Vertiefung der Liebe zu Hermann Hesse beigetragen.






Hesse 2



Hesse 2 (Colouriert)






Hesse 4





Selbstportrait
2017







Udo mit Vogel









Walburga









Pressemitteilung: (Klick)

 

 

„Arzt meets Art“ – Erwin Hilbert stellt im Asklepios Klinikum Harburg aus

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Tostedter Künstler dankt Ärzteteam mit seinen Werken:


"Vor dem Horizont geht's weiter!"

                                                                    

                                                                                                                          

Hamburg, 20. Juni 2017. Die medizinische Versorgung durch die Ärzte des Asklepios Klinikums Harburg hat Erwin Hilbert das Leben gerettet. Aus Dankbarkeit überlässt der Künstler dem Krankenhaus ausgewählte Werke als dauerhafte Leihgabe. Hilbert hat den Raum der Stille - Rückzugsort für Patienten, Besucher und Mitarbeiter - mit drei seiner Werke ausgestattet. Bei der Veranstaltung „Arzt meets Art“ am 29. Juni können Mitarbeiter, Patienten und Kunstinteressierte neben den Werken Hilberts auch den Künstler und sein „Retter-Team“ persönlich kennenlernen.

                                                                                                                                             

Für Erwin Hilbert – Autor, Musiker und Maler – war es eine lebensbedrohliche Situation als er im Mai vergangenen Jahres in die Zentrale Notaufnahme des Asklepios Klinikums Harburg eingeliefert wurde. Diagnose: Herzversagen bei Herzmuskelentzündung. Dann ging alles ganz schnell: Von der medizinischen Erstversorgung in der Notaufnahme bis zur Therapie durch das Team der Kardiologie. „Das war hier gute Teamarbeit. Besser konnte ich es nicht treffen. Die Ärzte haben mich kurz vor knapp gerettet, dafür möchte ich mich mit meinen Bildern bedanken! “, erläutert Hilbert die Entstehung von „Arzt meets Art“.

 

Dr. Britta Goldmann, Chefärztin der Kardiologie, freut sich, dass es ihrem ehemaligen Patienten mittlerweile wieder gut geht. „Bei einer Diagnose wie der von Erwin Hilbert arbeiten wir selbstverständlich Hand in Hand. Auch, wenn es unsere tägliche Arbeit ist, freuen wir uns sehr über diesen besonderen Dank. Eine tolle Geste, auch für unsere Patienten und Besucher“, so Dr. Goldmann. Hilberts minimalistische Kunst kommt im neu gestalteten Raum der Stille des Klinikums gut zur Geltung: Die Bilder bestechen durch Einfachheit und Minimalismus. In den drei geliehenen Werken findet der Betrachter Hilberts häufig verwendete „vergoldete“ Strichmännchen. Der Raum der Stille ist ein Rückzugsraum für Patienten, Mitarbeiter und Besucher  innerhalb des Klinikums. Der Raum ist rund um die Uhr geöffnet.

 

Zur Vernissage am 29. Juni um 17 Uhr im Raum der Stille (Asklepios Klinikum Harburg, Eißendorfer Pferdeweg 52 – Haus 1, 1. OG) laden wir herzlich ein !


















"Es gibt immer Hilfe!"

Leihgabe
"Raum der Stille!"
Asklepiosklinik Harburg








"Trau dich - Der Sprung zurück ins Leben!"

Leihgabe
 "Raum der Stille!"
Asklepiosklinik Harburg









"Gebet!"

Leihgabe
"Raum der Stille!"
Asklepiosklinik Harburg















"Vor dem Horizont geht's weiter!"

160 x 70 cm

Für das Besprechungszimmer der Kardiologie
Asklepiosklinik Harburg











Nicht immer alles schwarz sehen!



Guinnes




"Der Strich!"
80 x 60 cm
Für die Kardiologie
der Asklepiosklinik Harburg




Auf den Punkt!














Gewichtsverlust statt Gesichtsverlust




Nothing is impossible with God!









"Zur Nummer verblödet!"







Die Sternenputzer! (6)







Sternenputzer 7









Goldkind auf der Schaukel!










"Stillstand!"
ist kein Rückgang...





"Mein Roller und ich!"






Nothing is impossible with God!






"GOLDAKROBATEN & HORIZONTE!"























"Sei dein eigener Buddha!"


















Siddhartha







"Gelassenheit!"











"Ausgleich!"









"Harmonisten!"









"Balanceakteure"









"Sternenputzer (8)!"








 Privatbesitz Dr. Gregor Gysi / Katja Volkmann
"Die Sternenputzer!"










"Der goldene Schuss!"
















Das Atelier liegt in der
landschaftlichen Weite von Königsmoor.
Hier entstand im März 2015
die Künstlerinitiative "KÖMO-Land!"
Der Freund und Künstlerkollege
Udo Lindenberg zählt zu den ersten Sponsoren des Ateliers.

Die Jahresbilder 2015/16 fließen in den Zyklus:

"GOLDAKROBATEN & HORIZONTE!"




Foto der 2016 Vernissage



Veranstaltungsort: 21255 Tostedt - Friedrich-Vorwerkstr. 12-15




SAT.1 besuchte Erwin Hilbert
 in Königsmoor und schildert den Künstler so:

Erwin Hilbert auf SAT.1 ( Link)






Horizont Nr.: 6





Horizont Nr.: 7





Horizont blau





Horizont rot



Sternenputzer 4
Privatbesitz Sarah Lesch!






Sternenputzer 5
Privatbesitz Marcus Saft






Sternenputzerin
(Bodypainting)


Danke an Kollegin Linda Blue!




"Das Spiel!"



"Horizont!"




"Stossgebet!"




"Die Herzschrittmacher!"
(Geschenk an das Team Frau Dr. B. Goldmann, Dr. Knap
 & Dr. Riggert
Asklepios Harburg!)





"Auferstehung!"




Entmaskierung!





Der K a t a l o g :
















Privatbesitz Meike & Ette Hilbert












Privatbesitz: Frank "Zappa" Schmidt
(Mein Bassist!)




Privatbesitz: Dr. Britta Goldmann







Dauerleihgabe "Raum der Stille!" Asklepiosklinik Harburg









Dauerleihgabe "Raum der Stille!" Asklepiosklinik Harburg
































































Im Privatbesitz von Dr. Volker Michels (Hesseherausgeber)








Dauerleihgabe in der Asklepiosklinik Harburg























Privatbesitz Cole el Saleh / Texas












"Deutschland du verblödest!"




Gemeinsam gemalt von Udo Lindenberg & Erwin Hilbert


Kommendes:


Im März 2020 stellt Erwin Hilbert seine Werke einen Monat lang  im Buxtehuder Marschtorzwinger aus.
Titel der Ausstellung:

"AUF'M PUNKT!"
 Erwin Hilberts
Bildwerke & Aktfotografie
Evtl. Laudator: Dr. Gregor Gysi






Katalog anfordern!
Erwin-hilbert@t-online.de








dankt folgenden Sponsoren & Unterstützern:



Walburga Hilbert
Rat & Tat


Großherziges Sponsoring












Weiter geht mein herzlicher Dank an:
Heiner Kröger
Tischlerei Inselmann
Marcus Saft
Gemeinde Königsmoor / Bürgermeister Matth. Schuback
Mauermeister "Mütze!"
Stefan Goetz
VOLKSBANK Lüneburger Heide
Fotograf Sandro Crescentini
Christian Weiss
Angelika Preisser
Dieter Weiß
Galerie Himmelsweg
Juwelier Olaf Böhrnsen
DER GRIECHE
ASKLEPIOS Team Kardiologie Harburg
Dr. Tank (Spezieller Dank)
DRK -Tostedt



Weiterführende Links:


Infos zur Künstlerinitiative "KÖMOLAND" klick hier!

Erwin Hilbert bei WIKIPEDIA!


Fotoclip von Fotograf Sandro Crescentini


Danke für Ihr /Dein Interesse - Kontakt:







"Die Sternenputzer!" (7)
Das meistbegehrte Motiv




"Der Springer! (2)"


Ein Lieblingsbild von Udo Lindenberg



"Verliebt & verschnupft!"



Mutter Vagina




"Tränen die nach oben fallen!"




Der Klecks!






Sternenputzer Nr. 9


Sternenputzer Nr. 8



"Die Unterstedter Sternenputzer!"
Privatbesitz Andrea Servatius



"Rückführung!"

----------------------------------------------------------------------------

           



Innenleben einer gefallenen Uhr!




    Künstlerinitiative KÖMO-Land  

          Atelier "myART!"


                    21255 Königsmoor       

             Baurat-Wiese-Str. 129  

 -----------------------------------------------------------------------------

          Privat & Postadresse:
         Wiesenstr. 27
         21255 Tostedt

       www.himmelscafe.de  - erwin-hilbert@t-online.de




 (Foto: B. Marquardt Nordheide Wochenblatt!)
Das berichtet die Presse:

Hilbert ist Kulturbeauftragter


Erwin Hilbert bei Wikipedia




Tostedter Wochenblatt:



2015 bis 2018 Kulturbeauftragter im Medienwerk Tostedt - Jährliche Talkshows und Kulturveranstaltungen mit Dr. Gregor Gysi &  Kunstausstellungen mit eigenen Bildern und von Hermann Hesse mit dem Hesseherrausgeber Dr. Volker Michels als Gast.









Dank an Stefanie Hansen!


RÜCKSCHAU auf  Kunstaktionen:













Hier ein Videomitschnitt:

















KINDERMALAKTION MALmit!





 
"Die Sternenputzer!"





"Über 20 Kinder malten mit!"






(Klick!)




Hier gehts zu den ALTERNATIVEN FAKTEN! (Klick)


Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


ERWIN HILBERT

Kulturmanagement - Autor -
Kunstmaler -  Musikproduzent   
Tel.: 0151 23051358
 









"Auf - ER - Stehung!"







Wütender HSV Fussballer










Gewalt und Prügelstrafe war in meiner Schulzeit

staatlich erlaubt und gewünscht.




 Rektor Strüver war dafür bekannt dass er gut zuschlug. Er hatte einen Schrank indem 7 Rohrstöcke aufbewahrt wurden. Von dünn bis dick.



Strüvers perverse Straf-Bar mit 7 Stöcken











Acht Jahre Gewalt des Lehrpersonals im Klassenzimmer!




"Ein König mit ner Banane!"










Buntes Schneetreiben 1958





Auch das Kondomverbot ist eine Todsünde....
Wer sich mit Aids infiziert  hätte geschützt werden können!












Man muss der Welt ja auch mal n bisschen Kitsch hinterlassen...








Das Atelier "my ART!" in Königsmoor


Solange Kinder vor meinen Bildern
staunend stehen,
male ich weiter!
( E.H. )



Copyright aller Fotos bei: Erwin Hilbert



Auf Wunsch kann meine Kunst auch auf Dein T-Shirt!







Dank für künstlerische Freundschaft
Sponsoring und ggs. Inspiration seit 1998!


Maurermeister Werner "Mütze!"
Er half  mit seiner letzten Kraft,
das Atelier in Königsmoor einbruchssicher zu machen.



Danke an Dr. Peter Dörsam (Samtgemeindebürgermeister Tostedt) & Dr. Gregor Gysi MdDB & Präsident der Europäischen LiNKEN für die langjährige Zusammenarbeit bei Talkshows & Ausstellungen!





Atelier "myART!"

&

Impressionen







Das Atelier liegt im Königsmoor bei Tostedt
Hier arbeite ich seit 2015 fast täglich..

Besuche?
Ja, aber nur
nach tel. Absprache!




Blödsinnquatscher und Runterzieher/innen
bitte gerne wegbleiben!



Willkommen sind ehrliche Herzen
jeder ART!

Weg & Sinnsuchende

"Verrückte"
auch!





Wallis Wandergruppe ist immer herzlich willkommen





Das Fotostudio








"Er kam mit dem Gedanken zur Welt
ein Gedanke zu sein.
Fortan machte er sich Gedanken über sie
und wünschte gedankenlos zu sein.
Deshalb malte er sie!"



 Blick aus dem Atelier








"Nacht der offenen Tür!"
Lichtinstallation
MOORLICHT






Walburga Hilbert



Eine gute Frau ist ein Geschenk des Himmels.




Wallis Lichtkunst




Lichtkörper aus Beton


 Danke für geniale
und liebevolle Begleitung & Beratung
Auch und besonders durch
DICKUNDDÜNNUNDDICKUNDDOOF








Titus alias Sundance
erfüllte uns 13 Jahre
mit Freude!

Im Sommer 2018
gab ich ihn der Erde zurück!





Dem fachlichen Eingreifen durch das Ärzteteam der Kardiologie in der Asklepiosklinik Harburg im Jahr 2016 verdanke ich meine Lebensrettung (Herzversagen durch Herzmuskelentzündung)

Beinah hätte ich den "Herrn rechts neben mir" etwas zu früh gesehen...

Zu meiner linken meine "Mitretterin" Kardiologin Oberärztin Frau Dr. Malgorzatha Knap, nach einem gemeinsamen Pilzausflug vor dem von mir 2016 zum Dank errichteten Kruzifix an meinem Atelier. 

Es wurde 2018 von Pfarrer Oskar Rauchfuss geweiht.
Besucher bringen  ihren persönlichen Dank mit Blumen und Meditation zum Ausdruck !



Eine offene WLANschnittstelle zum Himmel...




Sternenklare Moornacht




Am Morgen danach:

Kraniche überfliegen kreischend das Atelier







"Hurra, ich lebe noch!"

An der Jüdischen Synagoge von Landesrabbiner William Wolff vor der gemeinsamen Wahlkampfveranstaltung
mit Dr. Gregor Gysi für den Kandidaten Walter zur
Bundestagswahl 2017

Foto: Katja Volkmann / Schwerin





                     Und was habe ich in der Gysi - Allee gelernt?


"Die Sache immer wichtiger nehmen als sich selbst!"

Danke lieber Gregor!

& bis bald!

 








Das Sterbedatum schreibt dann wohl eine andere Hand!





& hinterm Horizont geht's weiter!






Blicke ins Atelier my ART
z u r ü c k